Über uns

Die KWV Kanzlei für Wirtschaft & Verwaltung ist eine junge und dynamische Rechtsanwaltskanzlei mit einem ebenso hochspezialisierten wie ambitionierten Beratungsansatz. Unser Name ist in doppelter Hinsicht Programm:

Er steht zum einen im „klassischen“ Sinne für unsere ausgeprägte Expertise auf dem Gebiet des deutschen und europäischen Wirtschaftsverwaltungsrechts. Hierzu gehören insbesondere das Subventions- und Beihilferecht, Vergaberecht, Haushalts- und Kommunalwirtschaftsrecht sowie das Regulierungsrecht.

Zum anderen bezeichnet er in einem „modernen“ Sinne unsere sektorbezogene Ausrichtung. Denn die rechtlichen Rahmenbedingungen und Anforderungen, denen sich Staat und Wirtschaft im globalen, europäischen und nationalen Mehrebenensystem ausgesetzt sehen, nehmen an Komplexität und Dynamik immer weiter zu. Effektive und lösungsorientierte Rechtsberatung ist daher nach unserem Verständnis mehr als nur die Summe der einzelnen (rechtlichen) Teile. Sie macht insbesondere nicht Halt an den Grenzen bestimmter Rechtsgebiete, sondern geht über diese weit hinaus. Unser Fokus liegt deshalb nicht auf der isolierten Betrachtung einzelner rechtlicher Bereiche, sondern auf der integrierten Beratung an den Schnittstelle(n) von privater Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung.

Wir beraten und vertreten vorwiegend Kommunen und kommunale Unternehmen sowie private Wirtschaftsakteure und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen etwa zur beihilferechtskonformen Ausgestaltung ihrer Wirtschafts- und Finanzbeziehungen, zur (vergabe-) rechtssicheren Durchführung von und Teilnahme an staatlichen Beschaffungsvorhaben sowie zur Durchsetzung von Rechtspositionen im Wettbewerb auf staatlich regulierten oder wirtschaftspolitisch beeinflussten Märkten. Dabei stellen wir höchste Qualitätsanforderungen an unsere Beratungsleistungen. Die Zufriedenheit und der Erfolg unserer Mandanten sind uns Maßstab und Ansporn zugleich.

Ebenso wie das sich stetig und immer schneller fortentwickelnde Recht kennen auch wir keinen Stillstand. Wir denken nicht nur mit – wir denken voraus. „State of the Art“ und „Thought Leadership“ gehen bei uns ebenso Hand in Hand wie Rechtsanwendung und Rechtsgestaltung. Nicht zuletzt deshalb engagieren wir uns intensiv in Wissenschaft und Lehre und bieten dadurch auch unseren Mandanten einen steten Vorsprung an Wissen.

Ansprechpartner

foto

Svend Heise

Rechtsanwalt, Mag. rer. publ.

Praktizierend seit 2007

Seit 2013 als selbständiger Rechtsanwalt in der KWV, zuvor in Anstellung bei den internationalen Großkanzleien Clifford Chance und KPMG Law

 

Ausgewählte Mandate der jüngeren Vergangenheit
  • Beihilfe- und vertragsrechtliche Beratung des kommunalen Unternehmens einer hessischen Kurstadt bei der vertraglichen Umstrukturierung und Neugestaltung seiner Finanzierungsgrundlagen im Verhältnis zur städtischen Alleingesellschafterin
  • Beratung einer großen Genossenschaftsbank bei der Prüfung und Beurteilung EU-beihilferechtlicher Risiken im Zusammenhang mit der etwaigen Finanzierung eines als Anstalt des öffentlichen Rechts neu organisierten Stadtwerke-Unternehmen
  • Beratung einer hessischen Kreisstadt zu Fragen der Begründung einer interkommunalen Zusammenarbeit zur überörtlichen Neuregelung des Taxikonzessionswesens nach dem PBefG
  • Beratung einer kreisfreien hessischen Stadt bei der europaweiten Ausschreibung und Durchführung eines strukturierten Bieterverfahrens zur beihilferechtskonformen Veräußerung von Geschäftsanteilen an einem kommunalen Krankenhaus
  • Beihilferechtliche Beratung einer kommunalen Verkehrsgesellschaft im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme eines zinsgünstigen Darlehens von der Kreditanstalt für Wiederaufbau
Ausgewählte Publikationen der jüngeren Vergangenheit
  • Mitkommentator in: Birnstiel/Bungenberg/Heinrich, Europäisches Beihilfenrecht, 1. Auflage, Baden-Baden (Nomos) 2013
  • Krankenhausfinanzierung und Beihilferecht – das Krankenhauswesen zwischen Gemeinwohlverpflichtung und Wettbewerb, EuZW 2015, S. 739 ff.
  • When Private Funds Mutate into State Resources – an Ambivalent Coherence (Anmerkung zu EuG, Urteil vom 11.12.2014 – T-251/11, Österreich vs. Kommission), EStAL 3/2015, S. 424 ff.
  • Überwälzung der Einsatzkosten der Polizei bei Spielaustragungen im Profifußball, NVwZ 2015, S. 262 ff.
  • Admissibility of Third Parties’ Legal Actions in State Aid Cases – One Step Forward, Two Steps Back (Anmerkung zu EuG, Urteil vom 15.01.2013 – T-182/10, Aiscat vs. Kommission), EStAL 3/2014, S. 574 ff.
  • Defizitfinanzierung zu Gunsten öffentlicher Krankenhäuser auf dem beihilferechtlichen Prüfstand, EuZW 2013, S. 769 ff.

Leistungen

Beihilfe­recht
  • Beihilferechtskonforme Ausgestaltung von Finanzbeziehungen und wirtschaftlichen Beteiligungen der öffentlichen Hand
  • Beihilferechtliche Analyse von Verträgen zwischen Staat und Wirtschaft
  • Vertretung und beihilferechtliche Rechtsdurchsetzung vor der EU-Kommission sowie den europäischen und nationalen Gerichten / Private Enforcement
  • Transaktionsnahe beihilferechtliche Beratung
Vergabe­recht
  • Auftraggeberseitige Beratung bei der Durchführung von Beschaffungsvorhaben (insb. Erarbeitung der Vergabe- und Vertragsbedingungen / Erstellung der Bewertungskonzepte, Leistungsbeschreibungen und Bekanntmachungen / Projekt- und Verfahrensmanagement)
  • Bieterseitige Beratung bei der Erstellung von Teilnahmeanträgen und Angeboten
  • Beratung und Vertretung in Rechtsbehelfsverfahren vor den Vergabekammern und OLG-Vergabesenaten
Öffentliches­ Recht
  • Öffentliches Bau- und Planungsrecht
  • Umweltrecht
  • Kommunales Wirtschaftsrecht
  • Subventions- und Zuwendungsrecht
  • Recht des ÖPNV/SPNV
  • Beratung und Vertretung in Verwaltungsrechtsstreitigkeiten
ÖPP/PPP &­ Privatisierungen
  • Strukturierung und Vergabe von PPP-Vorhaben
  • Vertragsgestaltung und -verhandlung
  • Durchführung strukturierter Bieterverfahren
  • Legal Due Diligence
  • „Post-Closing-Beratung“ bei der Projektumsetzung und dem Projektcontrolling inkl. der Beratung zu Haftungs- und Gewährleistungsfragen
Quick­ Checks
  • Kurzfristige Prüfung und indikative Identifizierung von beihilferechtlichen Risiken
  • Summarische Prüfung von Vergabe- und/oder Angebotsunterlagen auf vergaberechtliche Risiken und Anpassungserfordernisse
  • Indikative Prüfung von prozessualen Erfolgs- und Misserfolgsaussichten
  • Öffentlich-rechtliche Red Flag Due Diligence

Kontakt

kwv_schriftzug_weiss

Anschrift
Grüneburgweg 80
60323 Frankfurt am Main

Telefon
+49 (0)69 / 401 548 – 99

E-Mail
info@kwv-legal.eu

 

Haftungshinweis

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Alle Texte und Bilder dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht kopiert werden.

 

Impressum

 

Verantwortlicher im Sinne des TMG:
Rechtsanwalt Svend Heise, Mag.rer.publ.
Grüneburgweg 80
60323 Frankfurt am Main

weiterlesen